Allgemeine Verkaufsbedingungen der Blèzi Cosmetics B.V. mit dem Business-Partner für den Webshop


Allgemeine Verkaufsbedingungen der

Business-Partner und

Blèzi Cosmetics B.V., Saffierborch 22, 5241 LN Rosmalen

 

§ 1 Definitionen

Blèzi Cosmetics: Das Unternehmen, das Produkte im Wege des Direktvertriebs und dieses Webshops an Business-Partner verkauft.

Business-Partner: Der Business-Partner ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Kaufpreis: Kaufpreis ist der Preis für das jeweilige Produkt exklusive Versandkosten.

MyBlèzi Portal: Das myBlèzi Portal ist die Webshop Plattform, die ausschließlich für die Business Partner zur Verfügung gestellt wird, bei der sich der Business Partner registrieren muss und bei der der Business Partner die Blèzi Produkte direkt online bestellen kann und über die er die Produkte unmittelbar beziehen kann.

Produkte: Produkte sind einzelne oder mehrere Produkte und/oder Dienstleistungen, die Blèzi Cosmetics über den Webshop an den Business-Partner vertreibt.

Schriftlich: Als schriftlich vereinbart gilt per Brief oder elektronisch, z. B. als E-Mail.

Tag: Tag bedeutet in diesem Zusammenhang Kalendertag.


§ 2 Allgemeines – Geltungsbereich

(1) Unsere Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Business-Partners erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

(2) Der Gegenstand dieses Vertrages ergibt sich aus dem zwischen Blèzi Cosmetics und dem Business-Partner geschlossenen Kaufvertrag sowie diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

(3) Alle Vereinbarungen, die zwischen Blèzi Cosmetics und dem Business-Partner im Rahmen der Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag niedergelegt.


§ 3 Angebot, Annahme

(1) Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Firma Blèzi Cosmetics.

(2) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop des myBlèzi Portals stellt kein rechtlich bindendes An-gebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons und Akzeptieren dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

(3) Wann der Vertrag mit Blèzi Cosmetics zustande kommt, richtet sich nach der vom Business-Partner gewählten Zahlungsart: Sie haben die Möglichkeit per Vorkasse, per Kreditkarte, per PayPal oder per Überweisung zu zahlen.

Alle oben genannten Zahlungsarten erfolgen über unseren Payment Service Provider (PSP). Dabei werden Sie im Bestellprozess auf die Webseite unseres Online-Anbieters PSP weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsart und Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisungen PSP bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PSP zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Ihr Angebot an.

 

§ 4 Preise – Zahlungsbedingungen

(1) Sämtliche Preisangaben in unseren Dokumenten sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Preisänderungen binnen drei Monate nach Vertragsschluss sind unzulässig. Sie haben ein Recht vom Vertrag zurückzutreten, wenn die Lieferung der Produkte mehr als drei Monate dauert und der Preis innerhalb der Zeit erhöht wird.

(2) Blèzi Cosmetics ist berechtigt, die jeweilige Preisliste maximal ein Mal pro Quartal an sich verändern-de Marktbedingungen, bei erheblichen Veränderungen in den Beschaffungskosten, Änderungen der Umsatzsteuer oder der Beschaffungspreise, anzupassen. Bei Preiserhöhungen, die den regelmäßigen Anstieg der Lebenskosten wesentlich übersteigen, steht dem Kunden ein Kündigungsrecht zu. Dies wird ihm vom Anbieter in diesen Fällen in Textform mitgeteilt.

(3) Bezahlung:
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PSP weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über unseren PSP bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich zuerst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir den PSP zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch den PSP PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

(4) Der gesamte Kaufpreis ist bis zum in der Rechnung vermerkten Zahlungstermin zu bezahlen. Zahlt der Business-Partner die Rechnung nicht rechtzeitig, schickt Blèzi Cosmetics eine Zahlungsaufforderung, auf die spätestens innerhalb von 14 Tagen gezahlt werden muss. Zahlt der Business-Partner auf die Zahlungsaufforderung nicht innerhalb der gesetzten Frist, befindet sich der Business-Partner in Verzug.

(5) Preisänderungen, die aufgrund von gesetzlichen Änderungen erfolgen, bleiben von den in § 4 Abs. 1 aufgeführten Rechten unberührt. In Fall des § 4 Absatz 3 hat der Business-Partner nicht das Recht, vom Vertrag zurück zu treten.


§ 5 Lieferung, Lieferkosten

(1) Wir liefern innerhalb Deutschlands. Als Lieferadresse gilt die Adresse, die der Business-Partner bei Bestellung der Produkte angibt. Blèzi Cosmetics führt die Bestellung, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, nach 5-10 Tagen nach Bestellung aus.

(2) Ab einem Kaufpreis von 100,00 € berechnen wir keine Versandkosten. Bis zu einem Kaufpreis von 100,00 € betragen die Versandkosten 5,95 €, sofern nicht im Einzelfall etwas anderes vereinbart wurde.

(3) Sollte die Bestellung nicht möglich, nicht rechtzeitig möglich sein oder nicht vollständig ausgeführt werden können, erhält der Business-Partner hiervon spätestens 8 Tage nach der Bestellung bzw. auf jeden Fall vor dem vereinbarten Liefertermin eine Nachricht über mögliche Lieferschwierigkeiten. Gleichzeitig erhält der Business-Partner eine Benachrichtigung über den möglichen Liefertermin.

(4) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung be-stimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht er-kennbar war.


§ 6 Lieferzeit, Annahmeverzug, Lieferverzug

(1) Kommt der Business-Partner in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist Blèzi Cosmetics berechtigt, den ihr entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, ersetzt zu verlangen.

(2) Sofern die Voraussetzungen von § 6 Abs. (1) vorliegen, geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Business-Partner über, in dem dieser in Annahme- oder Schuldnerverzug geraten ist.


§ 7 Mängelhaftung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften zur Mängelgewährleistung.


§ 8 Rücktritt in sonstigen Fällen

(1) Will der Business-Partner vom Kaufvertrag zurücktreten, ohne dass ein gesetzliches Rücktrittsrecht vorliegt, behält sich Blèzi Cosmetics vor, den Rücktritt dennoch zu akzeptieren.

(2) Im Falle des Rücktritts ist der Business-Partner verpflichtet, das Produkt oder die Produkte im Originalzustand, d. h. inklusive unbeschädigter Versiegelung an Blèzi Cosmetics, Saffierborch 22, 5241 LN Rosmalen, die Niederlande zurückzusenden.


§ 9 Eigentumsvorbehaltssicherung

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus ei-ner laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache – in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.


§ 10 Haftung

(1) Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht werden, haften wir stets unbeschränkt bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung, bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder seit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

(2) Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalspflichten), durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.


§ 11 Gerichtsstand – Erfüllungsort

(1) Gerichtsstand ist Kleve. Wir sind auch berechtigt, den Business Partner an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.

(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.